Donnerstag, 3. März 2016

Shopzorzismus
Wie du mindestens 25.303 Euro sparst!

Neues Kinderbuch gefällig?



Shop til ya flop

Ich gehe ungern einkaufen! Ja. Ich lasse diesen Satz einfach mal wirken. Für einen besonders dramatischen Effekt sei hinzugefügt: Ich gehe ungern für mich einkaufen! Ich hasse es geradezu!
Ein Beispiel dafür, wie sehr ich mich mit Entscheidungen quäle, die den Kauf nützlicher Dinge für mich betreffen: Ich suche einen Wintermantel. Ich trage ersatzweise die zwei meines Mannes. Abwechselnd. Seit 2013. Er hat zwei, weil ich sie nicht für mich kaufen musste. Ich habe keinen. 
Wie gesagt: Ich gehe ungern für mich einkaufen.

Ersatzhandlung

Da ich aber so viel Lebenszeit auf der Suche nach einem Wintermantel insbesondere bei Amazon verschwende, verliere ich mich dort regelmäßig in den virtuellen Regalmetern des Amazonas:
Da gibt es einfach die tollsten Sachen! (Nicht für mich, aber für dich vielleicht?) Manchmal kaufe ich dann etwas, das ich nicht brauche. Fehl-inspiriertes Shoppen nennt sich das. Aber es macht mehr Spaß, als den einen Wintermantel unter den tausend verfügbaren Mänteln zu finden: Es ist, wie Single sein und den Traumman(tel) nicht finden.

Shoppinglist

Wer jetzt wissen will, wie er 25.303€ mindestens sparen kann, der darf in meine neueste Shoppinglist hineinstöbern und sich einfach entscheiden: "Das kauf ich heute mal nicht". Auf diese Art spare ich täglich tausende von Euros! Und ihr könnt das auch! Hier goes it los:


Hit-Artikel Nr.1
"...und das soll Literatur sein?"


Nein - dieses Buch für 7,99€ erhebt nicht den Anspruch einer kritischen literarischen Prüfung standhalten zu können. Es erhebt den Anspruch, Menschen mit sexuellen Verklemmungen zu helfen, ihren Humor wiederzufinden. Nichts ist lustiger als ein menschlicher Elefantenrüssel! Wer Sex nur als problematisch kennengelernt hat, wird das Streichelzooerlebnis in diesem Buch wertschätzen. Fazit: Pädagogisch wertvoll? Nö. Therapeutisch wertvoll? Ja!




Hit-Artikel Nr.2
"...Deo war gestern."

Diesen Artikel darf man einfach nicht verpassen! Wie viel Geld haben wir jahrelang für Deodorants, Seife und Wasser ausgegeben, um dem lästigen Achselgeruch Herr zu werden? Diese Verschwendung hat ein Ende! Für nur 65,50€ kann man quasi im Einmalwaschgang dem Achselodor ein Schnippchen schlagen: Einfach die Basenkissen vorm Bürogang unter die Arme knallen und ein frischer Tag kann beginnen!
Fazit: Revolution für Grotten, denen wir nur Geld hinterher werfen!




Hit-Artikel Nr.3
"...aus gegebenem Anlass"

Darauf habe ich mein ganzes Leben lang gewartet! Wer wollte sich nicht schon immer mit einer Hitlerfratze den Allerwertesten abwischen? Die unendliche Vielfalt der Verachtung mit diesem Shitler-Toilettenpapier für 6,76€ endlich auszudrücken, das ist eine großartige Sache. Nimm das Hitler!
Fazit: Seelenfrieden beim großen Geschäft - hiermit machbar!







Hit-Artikel Nr.4
"Für alle Fälle Gurt"



Kennt ihr das? Ihr könntet bei Freunden im Auto mitfahren, aber die Rückbank hat nur Gurte für 2 Personen? Wenn du nicht das dritte Rad am Wagen sein magst und nach Hause laufen keine Alternative für dich ist, dann kauf dir das: Den Gurt! Er geht auf und zu, praktischer Weise auch zu und auf. Er ist handlich und passt in jede Discotasche. Egal ob im Bus, in der Bahn oder in der Mitte der Rückbank: Mit diesem praktischen Gurt kannst du dich in gefühlter Sicherheit wägen, einfach um die Taille rum und schnapp: Vermeintlich sicher! Toll. Auch rutschende Hosen und platzende Koffer lassen sich mit diesem Allrounder super sichern. Fazit: diesen Artikel für schlappe 24,95€ sollte jeder besitzen!



Hit-Artikel Nr.5
"Weil Lachen die beste Medizin ist"


Diese aufblasbare Gehhilfe für 9,98€ ist gar nicht so blöd, wie sie auf den ersten Blick aussieht: Denn während sich die meisten Großeltern im Pflegeheim nur von Häkeldecke zu Häkeldecke flüchten und das stumpfe TV Programm vom WDR ertragen müssen, bringt diese Gehhilfe mit Sicherheit Stimmung in die Bude! Man stelle sich mal das befreiende Lachen in der Gerontologie vor, wenn ein Opa nach dem anderen versucht, sich auf dieses Ding zu stützen und dabei lustig hinfällt? Eine tolle Idee, besser als jeder Krankenhausclown!
Fazit: Lachen ist gesund & Schadenfreude die reinste Freude.



Hit-Artikel Nr.6
"Wer zuletzt lacht....lacht zuletzt"


Wo wir grade über Gerontologie sprechen: Manche Themen muss man einfach mit Humor nehmen, weil sie anders zu traurig wären. Wenn Oma oder Opa ihren 85. feiern und alle Geschwister, Onkel, Tanten und Freunde tot sind: Dann kann weder der kopfhörerdauertragende-in-sein-smartphoneversunkene Enkelnachwuchs, noch die beim Quartalsbesuch zur Schau getragene Scheinanteilnahme des eigenen Nachwuchses über die eigene Einsamkeit hinwegtrösten. Dann hilft zuletzt dieser Humor. Es lebe der letzte Dinosaurier! Fazit: Traurig, aber besser investierte 5€ als deine sterbenden Blumen oder Pralinen, die Opa auf Grund von Diabetes eh nicht essen darf!





Hit-Artikel Nr.7
"Bitte nicht füttern"

Ich stehe drauf! Wer wie ich ein riesiger Urzeitfan ist, wird diese Artikel bei Amazon lieben: Lebensechte Dinosaurier. Dieser Triceratops ist stolze 8 Meter lang und passt somit grade so eben ins Wohnzimmer, einen Garten hab ich leider nicht. Alle seine Freunde sind auch tot: Aber der Mythos lebt! Für nur 21.129 € und 99 Cent auch in deinem Garten! 
Fazit: Was gibts da nachzudenken? Kaufen & auf Trixis Rücken bis in die Unendlichkeit reiten!



 Hit-Artikel Nr.8
"Urzeit für das kleine Budget"

Ich gebe zu, dass nicht jeder  21.000€ für einen fremden Dinosaurier ausgeben würde. Können ist ja das eine, aber wollen - das geht vielleicht zu weit. Wo soll der auch hin mit seinen 8 Metern? Um dennoch so ein schönes Urzeitfeeling für zu Hause zu bekommen, kann man mit diesem Artikel für nur 29,50€ nichts falsch machen: Diese drei winzigen Bäume aus vergangenen Zeiten sind frisch aus dem Genlabor von Mendel und warten nur darauf, euren Balkon zu schmücken. Fazit: Zum Glück wurde eine Mücke im Baumharz eines Berg-Mammutbaumes gefunden. Die Mücke wurde entsorgt, der Baum konnte für die Gegenwart gerettet werden!


Hit-Artikel Nr.9
"SM Studio für Hartgesottene"

Ein bisschen Spaß muss sein...tja, für eine Welt voll Sonnenschein sorgt dieses ausgefallene Sexspielzeug, das ich bei den Einwegartikeln für medizinische Einrichtungen gefunden habe, was natürlich Mediziner betreffend viele Fragen aufwirft, aber gut....Wer auf Bondage & Peitschen-schläge steht, wird diese Katheterisierungs-Simulation lieben, sie gehört mit Sicherheit zu den Königsdisziplinen des sadistischen Rein-Raus-Spiels, kostet deshalb auch stolze 688,90€. Fazit: Only for Experts! Geschultes Personal bevorzugt.




Hit-Artikel Nr.10
"Ganz andere Doktorspiele"

Wem der Sex-Katheter eine Nummer zu krass ist, dem dürfte diese Lovedoll Stunden voll Lust & Spaß versprechen. Während am hilflos-ausgelieferten Gesichtsausdruck der Med-Puppe noch gearbeitet werden darf (Note an den Hersteller), ist der anatomisch korrekte Körper dieser Puppe eine echte Erlebnisreise! Chem-Sex, Shemale, mit oder ohne Gedärme: Hier ist sexuell alles möglich - natürlich hat so viel Spaß seinen Preis, aber ich denke, die 1.920,54€ sind es wert! Fazit: Tüte über den Kopf des Wehrlosen - und ab geht die Lutzi, wie man sieht: Auch für Paare geeignet!



Hit-Artikel Nr.11
"Nebenwirkungs-Simulator"

Aller Spaß hat ein Ende. Mit diesem Simulator für 1.164, 96€ kann ein jeder lernen, welches Ende der Spaß nehmen kann - und was Frau damit zu tun hat. Auch wenn das Zubehör dieses Sex-Nebenwirkungs-Simulators ein wenig creepy ist, gehört das nun einmal zur modernen Aufklärung dazu.
Fazit: Learning by doing - war ich schon immer dafür!





Hit-Artikel Nr.12
"Kama, Karma, Kacka..."


Dieser Artikel für nur 9,99€ wird stundenlang für Gesichtsmuskelkater sorgen, das verspricht allein der Titel! Schon die Artikelbeschreibung ist ein echtes Highlight, hier ein Zitat: "Jedes Mal, wenn die Toilettentür von innen geschlossen wird, steht ein einzigartiges, unvergleichliches Ereignis bevor. " Traumhaft, oder? Ich wusste, dass alles, was wir Menschen produzieren, irgendwie eine geheimnisvolle innere Kraft hat, die es nur herauszufinden, ja, herauszuholen gilt. Befördert euer Bewusstsein mit dieser Lektüre frei Klohaus in andere Sphären: Und genießt den Abgang!
Fazit: Kacka war nie so schön!



Hit-Artikel Nr.13
"Schöne Bescherung"
Keine Ahnung was man dem Chef oder den Schwiegereltern zu Weihnachten schenken soll? Mit diesem geschmackvollen Präsent sorgt ihr auf jedenfall für eine schöne Bescherung. Was ihr schon immer mal unter die Nase reiben wolltet, was ihr schon immer Ausdruck verleihen wolltet, was beim Frühstück jahrelang unausgesprochen blieb: Mit diesem Nutella-Ersatz erübrigen sich alle Worte, der Artikel "Stuhlgang" steht für sich!
Fazit: Unglaublich sinnvoll investierte 4,95€!





Hit-Artikel Nr.14
"Für den Nihilisten in jedem von uns"

Wem 5€ zu viel für ein exklusives Weihnachtsgeschenk sind, der sollte zu diesem Artikel für 1,50€ greifen. Geistreich ist GarNichts definitiv kein teurer Spaß und verspricht jedem rasche Hilfe bei keiner Krankheit! Wenn das nichts ist, kauft es!
Fazit: GarNicht zu verachten, dieses Produkt von hexenanal.






Hit-Artikel Nr.15
"Wenn wieder Montag ist"



Jeder weiß, wie schwer es ist an einem Montag die Spuren vom Wochenende zu verwischen. Warum nicht mal mit dem unfrisch-aus-dem-Bett Look mitgehen? Go with the unflow! Mit dieser Haarpomade machst du deinen montags-aus-der-Gruft Look perfekt - niemand wird sie in Frage stellen, deine Haare & ihren monstermäßigen Halt! Nur hier und das für gruftige 19,56€.

Fazit: Montagsmäßiges Angebot - zugreifen!







Hit-Artikel Nr.16

"Wenn Aufstehen keine Alternative ist"


Alles hat seinen Preis, aber mit 6,99€ ist dieser Urinierhelfer unschlagbar günstig! Man stelle sich die unendlichen Einsatzmöglichkeiten vor: Eine spannende Szene im Kinofilm, ein wichtiges Meeting im Büro, die Hochzeit deines besten Freundes, Sex...es gibt so viele Gelegenheiten, wo Aufstehen einfach keine Alternative ist. Mit Uriwell heißt es frei nach Goethe "Augenblick verweile doch"...man sieht an den glücklichen Gesichtern der Werbemodels, wie wichtig diese kostbaren Augenblicke in ihrem Leben sind!


Fazit: Wer den Augenblick nicht ehrt, ist die Phase nicht wert. Kaufen!




Hit-Artikel Nr. 17
"Stilvolles Geschäft"

Wer so wie ich findet, dass moderne Hotels und Bürokomplexe mit erstaunlich langweiligen, very-yesterday-ischen Kloschüsseln aufwarten, der wird diesen absolut minimalistischen Klokomplex lieben! Diese ambitionierte und mutige Form, dieser rebellische Unterton, das Aufheben konventioneller Wände und Grenzen, diese visionäre Ertüftelung eines Klos von Dimension: Einfach nur genial! Dass diese Toilette als Sklaventhron verkauft wird, stört den avantgardistischen Toilettenbesucher nicht: Wir wissen, was Kunst ist, wenn wir es sehen. 
Fazit: Der Picasso unter den Toiletten - für 199€ ein Schnäppchen!
Benutzen oder an die Wand hängen: Das bleibt euch überlassen!



Hit-Artikel Nr.18
"Bilder des Grauens"


Ich muss leider mit diesem Artikel schließen, weil er mich so unglaublich neugierig gemacht hat. Was können das für Bilder sein, zu denen man nicht friendly-hands machen soll? Was hat der riva Verlag zu veröffentlichen, das man dem Buch nicht einmal einen vernünftigen Titel geben kann. Was hat das Coverfoto mit den Inhalten zu tun? Sind alte nackte Männer im Eiswasser die Krönung der sexuellen Abkühlung? Was kommt da noch?
Fragen über Fragen: Eins ist klar - allein bei Amazon haben 27 Kunden der Versuchung nicht widerstehen können und mussten die 6,99€ investieren, um an dieses Buch und seine geheimnisvollen Bilder zu kommen.
Fazit: Für Neugierige und Entdecker - mit Sicherheit grauenhaft!



Wer mitgerechnet hat, dürfte auf eine Summe von 25.303€ und ein paar Zerquetschte kommen.
Geld von dem ihr Dank mir wisst, dass ihr es nicht für oben aufgeführte Artikel ausgegeben habt!

Bedankt euch später, ich bin da ganz bescheiden.